Klettern & Bouldern

Klettertraining, Tipps und Tricks rund um den Kletteralltag

Neue Buchtipps

Habe mir ein paar neue Bücher zugelegt, lesenswert für jedermann, der sich mit dem Klettersport schon eine Weile auseinandersetzt und sich auch für alles drumherum interessiert.

9 out of 10 Climbers

Ein viel versprechender Titel, wie ich finde. Dave MacLeod hat selber einen Blog indem er all sein Wissen, und das ist groß(artig), an uns Unwissende weitergibt. Komplett in englischer Sprache, ohne Bilder, ohne Schnickschnack. Kein Buch für Anfänger, dafür umso mehr für den Fortgeschrittenen, der manchmal weniger Zeit für viel Praxis als für Theorie hat! Die direkte Schreibweise des Buchs und die ironischen Betitelungen sind einfach eine Klasse für sich, er bringt unser Klettern auf viele Punkte, an denen wir arbeiten müssen und er wohl schon gearbeitet hat. Nicht ganz leicht zu lesen, aber man kommt auf jeden Fall zurecht.

Inhaltsverzeichnis

  1. Part 1 – Creatures of habit
  2. Part 2 – The big four: movement technique, finger strength, endurance, body mass
  3. Part 3 – Fear of falling: the real problem, probably…
  4. Part 4 – The other big four: attitude, lifestyle, circumstances, tactics
  5. Part 5 – What’s next coach? Planning your improvement
  6. Summing up

So weit die Hände greifen

Ein klasse Buch im Stile von Vertical Secrets, von zwei Kletterern, die nebenbei Chirurg und Orthopäde sind. 2001 gab es schonmal eine Auflage, die nun 2007 und 2009 erweitert wurde. Das Buch handelt von Verletzungen und Überlastungsschäden und wie man diesen vorbeugen kann oder welche Methoden es in der Therapie gibt. Außerdem werden Tipps und Ratschläge zum Thema Kinder und Jugendklettern, Ernährung, Training etc. zum Besten gegeben. Auch gibt es Ratschläge zum Tapen und einen kleinen Einblick ins Wettkampfgeschehen und die Vorbereitung. Alles in allem ein sehr interessantes Buch für den versierten Leser, der sich weitgehender mit dem Klettern beschäftigt, als nur mit Fragen wie welcher Halbautomat denn nun am sichersten ist.

Kletterführer “München Rockt”

Ein interessantes Konzept für die Münchner ist nun gemacht worden. Der Kletterführer München rockt, orientiert sich nicht an Gebieten, sondern gibt sozusagen Vorschläge, wohin Münchner zum Klettern gehen könnten. Dies kann einmal im südlichen Frankenjura, in Kochel (nur ein kleiner Auszug! Dafür gibt’s den neuen Kochelführer), klassisch am Roß- und Buchstein oder am Starnbergersee sein. Das können aber auch Kletterhallen sein und diese werden in diesem Führer auch kurz beschrieben. Ein insgesamt gelungenes Büchlein für all diejenigen, die nicht immer die Zeit haben, in große Gebiete zu fahren, sondern lieber die Zeit für heimische Touren nutzen möchten und auch bekennende Hallenkletterer sind.

Hier bekommt ihr München Rockt und So weit die Hände greifen.

9 out of 10 Climbers habe ich mir bei Buch.de bestellt, Amazon.de hat es auch.

Schlagworte: , , , ,

Kommentar schreiben